Samstag, 18. Juni 2011

AKW Fukushima 1: Kapazität der Filteranlage nach 5 Stunden erreicht, Wasser wohl stärker kontaminiert

AKW Fukushima 1 - Kapazität der Filteranlage nach 5 Stunden erreicht, Wasser wohl stärker kontaminiert: Eine Meldung, die heute aus dem japanischen Katastrophen-AKW Fukushima 1 zu uns kommt, lässt meiner Logik folgenden eigentlich nur einen Schluss zu: Das Wasser, welches in den Reaktoren steht und seit gestern gefiltert werden sollte, ist wesentlich stärker kontaminiert, als bislang bekannt gewesen ist.

Besagter Filter wurde gestern angeschaltet. Er sollte das Wasser von radioaktivem Caesium und anderen Isotopen reinigen. Allerdings war die Kapazität eines Bausteiles bereits innerhalb von 5 Stunden überschritten. Eigentlich gingen die Ingenieure davon aus, dass die Kapazität einige Wochen reichen würde.

Bislang ist nicht bekannt, wann der Filter wieder angefahren werden kann. Ein Tepco-Sprecher sagte: "Wenn wir die Prozedur nicht innerhalb einer Woche wieder in Gang bringen können, werden wir Probleme bekommen, das kontaminierte Wasser unterzubringen".

Aufgrund dieser neuen Probleme kann man immer größere Zweifel bekommen, ob es Tepco wirklich gelingt, die Lage in Fukushima 1 bis Januar in Griff zu bekommen.

Für mich rückt mit diesem Zwischenfall auch wieder die Informationspolitik von Tepco in der Vordergrund. Es scheint so, als habe man nicht richtig über die tatsächliche Verstrahlung des Wassers, informiert. Dass man keine verlässlichen Zahlen dazu hat, kann ich hingegen nicht glauben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

2 Meinungen:

Anonym hat gesagt…

Morgen abend deutscher Zeit ist da warscheinlichalles vorbei.

-Tepco: 20. Juni - Fukushima wird überlaufen

Oli hat gesagt…

@ Anonym 14:50 Uhr - Hoffen wir mal, dass es nicht so kommen wird.

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...