Samstag, 18. Juni 2011

Baby-Schänder vom BKA gesucht: Immer mehr Hinweise nach Aktenzeichen XY ungelöst

Baby-Schänder vom BKA gesucht: Immer mehr Hinweise nach Aktenzeichen XY ungelöst: Möglicherweise zieht sich die Schlinge um den Hals des vom BKA gesuchten Baby-Schänders immer mehr zu. Der Fall wurde in dieser Woche in der ZDF-Serie Aktenzeichen XY ungelöst gezeigt. Seitdem gehen immer mehr Hinweise ein.

Bei dem Täter handelt es sich um einen Mann, der etwa im Jahr 2005 ein kleines Mädchen im Alter von drei bis neun Monaten missbraucht hat. Dass er dies noch immer tut, ist laut BKA möglich. Beide sollen sich in Deutschland aufhalten. Als besonderes Erkennungsmerkmal gelte ein schmaler goldener Ring, den der Täter zum Zeitpunkt des Missbrauches am Ringfinger trug.

Seitdem der Fall bei Aktenzeichen XY ungelöst gezeigt wurde, gehen immer mehr Hinweise ein. Inzwischen sollen es bereits 120 sein. Ob allerdings einer zu einer heißen Spur führt, wollte das BKA derzeit noch nicht verraten. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main gab allerdings bekannt, dass unter den 120 Hinweisen auch konkrete seien.

Wir werden sehen, ob die zahlreichen Hinweise zu einem baldigen Fahndungserfolg führen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...