Mittwoch, 22. Juni 2011

Berlin: Baby aus verwahrloster Wohnung gerettet

Berlin: Baby aus verwahrloster Wohnung gerettet: Als die Polizei am Montag die Zweizimmerwohnung in Berlin Reinickendorf betritt, sind die Beamten geschockt. Die Jalousien sind heruntergezogen, es ist dreckig, seit Tagen verrichtet der Kampfhund auf dem Balkon seine Notdurft und vor dem Fernseher liegt ein fünf Monate altes Baby in einem alten Autositz.

Die Nachbarn hatten die Polizei informiert, da ihnen die untragbaren Zustände bereits aufgefallen waren. Als die Polizei nach dem Rechten sah und die Mutter antraf, wurde die 20-jährige gegenüber den Beamten aggressiv. Sie konnte erst beruhigt werden, als zwei Familienhelfer zur Hilfe gerufen wurden, mit denen die Mutter zuvor schon Kontakt hatte.

Mutter und Kind wurden sofort zu Verwandten geschickt, die sich um beide kümmern sollen. Das Jugendamt entschied, die Mutter nicht von dem Säugling zu trennen. Sie erwartet nun jedoch eine Anzeige wegen Verletzung der Erziehungs- und Fürsorgepflicht.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte es ähnliche Fälle gegeben. Zweimal musste die Polizei allein einschreiten, als Frauen betrunken mit ihren Kindern unterwegs waren.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...