Dienstag, 21. Juni 2011

Big Brother 11: Jasmin ist raus - Jordan darf noch bleiben

Big Brother 11: Jasmin ist raus - Jordan darf noch bleiben: Vier Kandidaten waren nominiert, einer musste raus. Wer das sein würde, entschieden wieder ganz allein die Zuschauer und die Nominierten konnten nur hoffen, dass sie es gut mit ihnen meinen würden.

Rayo, Jasmin, Jordan und Florian standen auf der Liste und schnell war klar, dass das wirklich spannende Rennen nur zwischen zweien ausgetragen werden würde. Bereits nach wenigen Minuten der Live-Show bekamen Rayo und Florian die Entwarnung. Für sie hatten kaum Zuschauer angerufen, sie durften auf jeden Fall bleiben.

Entsprechend gab es ein Kopf an Kopf-Rennen zwischen den beiden Blondinen Jasmin und Jordan. Im Seifen-Match mussten sie gegeneinander antreten. Wer unter der Dusche zuerst den Schlüssel aus einem großen Stück Seife gerubbelt hatte, gewann das Match. Jordan, die sich Florian zu Hilfe geholt hatte, gewann schließlich knapp gegen Jasmin mit Steve.

Dann kam die Entscheidung. Die Zuschauer hatten abgestimmt und hatten dabei nur knapp entschieden. Mit 51 Prozent wählten sie Jasmin raus und ließen Jordan noch im Haus bleiben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...