Donnerstag, 9. Juni 2011

Big Brother 11: Sexy Cora-Witwer Tim Wosnitza wittert Betrug

Big Brother 11: Sexy Cora-Witwer Tim Wosnitza wittert Betrug: Die 11. Staffel von Big Brother ist in vollem Gange, die Bewohner streiten sich, geben ihr Bestes in den Matches und es ziehen freiwillig Bewohner aus. So beispielsweise Blondine Jordan, die seit Montag allerdings wieder im Haus wohnt.

Nun meldet sich Tim Wosnitza zu Wort, der Witwer der verstorbenen Sexy Cora, welche in der vergangenen Staffel ebenfalls im Haus wohnte, der behauptet, Big Brother sei voll und ganz Betrug. Beispielsweise Jordans Wiedereinzug sei alles andere als spontan gewesen. "Jeder Porno hat mehr Niveau als Big Brother! Die haben das ganze Wochenende gebettelt, dann wird die Gage verfünffacht, und peng zieht man wieder ein", so der 25-jährige.

Doch Tim Wosnitza weiß noch mehr, was hinter Big Brother steckt, was die Zuschauer jedoch nicht erkennen können. "Es gibt Schafe (Bewohner, die keine Anweisungen kriegen und denken, dass alles voll echt und locker ist) und Schäfer (Bewohner, die mehr Gage und Anweisungen kriegen)!" Damit trifft der 25-jährige wahrlich einen wunden Punkt, denn die Echtheit der Show wird schon lange angezweifelt.

Nun möchte er auch den Vertrag, den Sexy Cora damals unterzeichnete, an die Presse verkaufen. Schließlich habe nur sie sich damals zur Verschwiegenheit verpflichtet, nicht er, und sie könne keiner mehr belangen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...