Mittwoch, 22. Juni 2011

Big Brother 11: Timmy trauert - Opa des Berliners ist gestorben

Big Brother 11: Timmy trauert - Opa des Berliners ist gestorben: Es ist ganz still im Big Brother-Haus. Man hört kaum einen Ton, es wird nahezu nicht gesprochen. Das liegt allerdings nicht daran, dass die Bewohner so traurig sind, dass Jasmin und Jordan das Haus verlassen haben.

Jordan war gerade ausgezogen. Daggy und Fabienne unterhielten sich über den Auszug der 18-jährigen, als Timmy mit Tränen in den Augen aus dem Sprechzimmer kommt und Fabienne zu sich ruft. Während sich beide zurückziehen, spekulieren die anderen Bewohner, was vorgefallen sein könnte.

Hatte man Timmy rausgeschmissen oder war doch etwas Schlimmeres passiert? Im Haus war alles still, niemand sagte mehr etwas. Schließlich gingen Fabienne und Timmy ins rote Schlafzimmer, den anderen Bewohnern machten sie deutlich, dass sie allein sein wollten. Timmy lag in Fabiennes Armen, wieder sagte niemand etwas.

Dann klärte Timmy die Situation selbst auf. Unter Tränen erklärte er seinen Mitbewohnern, dass sein Opa gestorben ist. Auf die Beerdigung werde er jedoch nicht gehen, das ließen die Familienverhältnisse nicht zu. Er und Fabienne bleiben allerdings im Haus.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...