Mittwoch, 29. Juni 2011

Charlie Sheen stirbt den Serientod in Two and a Half Men

Charlie Sheen stirbt den Serientod in Two and a Half Men: Für Charlie Sheen gibt es kein zurück zur Serie Two and a Half Men. Nach diversen Skandalen und Beleidigungen wurde der Schauspieler rausgeworfen und war damit ganz plötzlich seine Paraderolle los.

Den Nachfolger Sheens hat man bereits gefunden. Ashton Kutcher soll nun für die Einschaltquoten sorgen, nur "Charlie Harper" muss man noch loswerden, die Rolle, die Sheen bisher innehatte. Bisher wurde spekuliert, in der Serie würde er einfach nach Paris auswandern, doch so leicht machen sich die Produzenten den Ausstieg nicht.

Offenbar möchte man sicherstellen, dass Charlie Sheen keinesfalls zu der Serie zurückkommen kann. Wie TMZ berichtet, werden Charlies Bruder Alan und dessen Sohn Jake erfahren, dass "Charlie Harper ins Gras gebissen hat", während "der Bildschirm für eine oder zwei Minuten schwarz wird."

Charlie Sheen muss also den Serientod sterben, um den Platz für Ashton Kutcher frei zu machen. Ob Two and a Half Men mit ihm genau so erfolgreich wird wie mit Zuschauerliebling Sheen, bleibt abzuwarten.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...