Donnerstag, 9. Juni 2011

Deutsche Sektion von Amnesty International will Generalsekretärin Monika Lüke loswerden

Deutsche Sektion von Amnesty International will Generalsekretärin Monika Lüke loswerden: Die deutsche Abteilung der Menschenrechtsorganisation Amnesty International will sich überraschend von seiner Generalsekretärin Monika Lüke trennen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa wurde die 42-jährige mit sofortiger Wirkung freigestellt. Die Geschäfte werden nun bis auf weiteres von ihrem bisherigen Stellvertreter Wolfgang Grenz geleitet.

Zur Begründung hieß es, dass das Vertrauensverhältnis über die vergangenen Monate zunehmend gestört gewesen sei. "Eine weitere Zusammenarbeit mit ihr erscheint uns nicht mehr möglich", sagte Vorstandssprecher Stefan Keßler. Man suche derzeit nach einem Weg das Arbeitsverhältnis einvernehmlich zu beenden. Dies könnte vor allem deshalb problematisch werden, weil sich Lüke nach der Geburt eines Kindes derzeit in Mutterschutz befindet.

Sie begleitete ihr Amt erst seit Juli 2009. Damit wäre sie im Falle der Entlassung zum jetzigen Zeitpunkt im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen verhältnismäßig kurz im Amt gewesen.

Zu den Gründen der angestrebten Trennung äußerte sich der Amnesty-Sprecher nicht explizit. Er sagte lediglich: "Lüke hat sich strafrechtlich nichts zu Schulden kommen lassen. Sie hat keine goldenen Löffel geklaut oder Ähnliches". Der Streit drehe sich um organisatorische Fragen. Die Entscheidung im Vorstand sei einstimmig gefallen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...