Donnerstag, 2. Juni 2011

Deutscher Soldat stirbt bei Anschlag in Afghanistan - Zwei Schwerverletzte

Deutscher Soldat stirbt bei Anschlag in Afghanistan - Zwei Schwerverletzte: Es ist bereits der dritte Anschlag in nur zehn Tagen. In etwas mehr als nur einer Woche hat die Bundeswehr vier tote Soldaten in Afghanistan zu beklagen. Nachdem die Taliban bereits in den letzten Tagen Sprengstoffanschläge verübt hatten, haben sie auch heute morgen wieder zugeschlagen.

Es ist 7.24 Uhr Ortszeit in der Provinz Baghlan. Eine Patrouille der Bundeswehr ist unterwegs, als eine Detonation die Stille zerreißt. Ein Schützenpanzer des Typs "Marder" ist plötzlich nicht mehr zu sehen, die schwarze Rauchwolke hat ihn regelrecht verschluckt.

Sofort stoppt der Konvoi der Bundeswehr und Sanitäter eilen zu dem getroffenen Schützenpanzer, in welchem sechs Soldaten sitzen. Das Fahrzeug ist nahezu komplett zerstört, drei der Soldaten sind schwer, die anderen leicht verletzt.

Schnell wird ein Rettungshubschrauber angefordert, doch für einen der verwundeten Soldaten kommt jede Hilfe zu spät. Er stirbt an den Folgen der Detonation, deren Wucht ihn voll getroffen hatte. Nun kämpfen die Ärzte um das Leben der anderen Verletzten.

Inzwischen haben sich die Taliban zu dem erneuten Sprengstoffanschlag bekannt. Ihre Anschläge kommen nun häufiger als je zuvor.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...