Freitag, 10. Juni 2011

EHEC-Welle: Warnung vor Gurken, Tomaten und Salat wird aufgehoben

EHEC-Welle - Warnung vor Gurken, Tomaten und Salat wird aufgehoben: Nach dpa-Information wird die Warnung vor Gurken, Tomaten und Salat wegen der EHEC-Welle noch an diesem Freitag aufgehoben werden. Man beruft sich dabei offenbar auf Informationen aus Koalitionskreisen.

Die Warnung vor Sprossen soll jedoch weiter aufrecht erhalten bleiben. Es haben sich weitere Indizien ergeben, die den Verdacht nähren, dass der Betrieb aus Uelzen der Ausgangspunkt der Infektionswelle gewesen ist. Die Rückverfolgung der Warenwege von vielen Krankheitsfällen habe letztendlich auf den Betrieb gewiesen, hieß es.

Ich weiß ja nicht, wie ihr es gehandhabt habt? Aber ich für meinen Teil habe auch nach der Warnung weiter Gurken und Tomaten gegessen. Ich habe sie lediglich gründlicher abgewaschen und im Supermarkt auf die Herkunft geachtet. Dafür wurde ich dann von einigen Frauen schief angeschaut, die wohl nicht verstehen konnten, wie ich in ihren Augen so leichtsinnig sein konnte.

Ganz ehrlich: Ich habe diese ganze Panik nie verstanden. Die Wahrscheinlichkeit sich zu infizieren, war und ist in meinen Augen verschwindend gering. Wohlgemerkt: Wenn ich in Norddeutschland leben würde, wäre es vielleicht anders gewesen. Aber mittlerweile scheint sich ja eh herauszustellen, dass weder Salat oder Gurken noch Tomaten für die Krankheitsfälle verantwortlich waren.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...