Dienstag, 14. Juni 2011

Entwarnung: Birgit Prinz' WM-Teilnahme nicht in Gefahr

Entwarnung: Birgit Prinz' WM-Teilnahme nicht in Gefahr: Am Samstag hatte Fußballerin Birgit Prinz für eine wirkliche Schrecksekunde gesorgt. Alles hatte auf einen zweiten Ballack-Fall hingedeutet. Im Training hatte sie sich in einem Zweikampf am Sprunggelenk verletzt, musste das Training abbrechen und so war auch ihre Teilnahme an der WM in Gefahr, die in rund zwei Wochen beginnt.

Nun kommt die Entwarnung. Offenbar hatte Birgit Prinz mächtig Glück im Unglück gehabt, denn bis zur WM ist sie wieder fit. Am Montag gab der DFB bekannt, die Fußballerin habe sich die Bänder leicht überdehnt. "Wir alle sind sehr erleichtert", freuten sich auch ihre Teamkolleginnen wie Kim Kulig.

So bleibt ein zweiter Fall Ballack zum Glück aus, der sich vor der WM 2010 ebenfalls verletzte und schließlich nur als Zuschauer nach Südafrika reisen konnte. Für Birgit Prinz wäre es unendlich schade. Mit der diesjährigen WM im eigenen Land möchte die Rekordnationalspielerin ihre internationale Karriere beenden und das möglichst mit dem Sieg. Das Finale wird zudem in Frankfurt, ihrer Heimatstadt stattfinden.

Das erste Spiel wird Deutschland am 26. Juni gegen Kanada bestreiten, dann auch wieder mit Birgit Prinz auf dem Platz.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...