Samstag, 11. Juni 2011

FDP-Generalsekretär Lindner warnt Union vor schwarz-grünen Bündnissen

FDP-Generalsekretär Lindner warnt Union vor schwarz-grünen Bündnissen: Die FDP ist derzeit eigentlich nicht in der Position anderen Parteien Ratschläge zu geben, was sie machen und was sie besser lassen sollen. Generalsekretär Christian Lindner scheint sich daran aber nicht zu stören. Er warnt die Union kurzerhand vor Bündnissen mit den Grünen.

"Ich stelle fest, dass die Grünen zu einer Staatspartei mit volkserzieherischem Anspruch geworden sind. [...] Deshalb hat die Union in schwarz-grünen Bündnissen immer verloren", erklärte er gegenüber der 'Frankfurter Rundschau'.

Er sagte weiter, "dass die Union genauso wenig auf Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün schielt, wie meine Partei auf eine Ampel". Ob er mit dieser Einschätzung bei Teilen der Union um Umweltminister Röttgen wirklich richtig liegt, bin ich mir nicht gänzlich sicher.

Insgesamt fällt es nicht schwer, diese Aussagen einzuordnen. Die FDP muss derzeit wie keine andere Partei fürchten, ihre Machtoptionen zu verlieren. Lässt sich die Union auf Koalitionen mit den Grünen ein, braucht eigentlich niemand mehr die FDP um in Berlin zu regieren.

Dies wäre ein weiterer Schritt in Richtung Bedeutungslosigkeit. Natürlich braucht man sich bei den Liberalen auch nur Gedanken zu machen, wenn man es bei der nächsten Bundestagswahl tatsächlich ins Parlament schafft. Derzeit sieht es diesbezüglich in Umfragen ja nicht so gut aus.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...