Freitag, 10. Juni 2011

Frankfurt: Mann ersticht eigenen Vater

Frankfurt: Mann ersticht eigenen Vater: In Frankfurt hat ein 32-jähriger Mann seinen Vater getötet. Er stach auf ihn ein, sodass er wenig später an seinen Verletzungen verstarb. Inzwischen hat sich der Mann gestellt.

Der 32-jährige soll laut Polizeiangaben gemeinsam mit seinen Eltern  in einem Reihenhaus im Frankfurter Stadtteil Praunheim wohnen. Möglicherweise war zwischen Vater und Sohn ein Streit ausgebrochen, in dessen Folge der 32-jährige zum Messer griff.

Der 60-jährige sei daraufhin schwer verletzt auf die Straße gelaufen, der Sohn hinterher, berichtet ein Polizeisprecher, welcher sich auf Zeugenaussagen stützte. Vor dem Haus sei der Vater schließlich zusammengebrochen. Der Sohn lief davon, als sich erste Passanten näherten. Sie informierten auch die Rettungskräfte, welche um das Leben des Vaters kämpften. Wenig später verstarb er jedoch im Krankenhaus.

Nach der Bluttat stellte sich der Sohn bei der Polizei und gab seine Tat zu. Zu den Hintergründen soll er allerdings keine Angaben gemacht haben. Nun soll der Sohn dem Haftrichter vorgeführt werden.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...