Montag, 27. Juni 2011

Gewalt gegen NPD-Politiker: Vier Angriffe in vier Tagen

Gewalt gegen NPD-Politiker - Vier Angriffe in vier Tagen: Als NPD-Politiker hat man es in diesen Tagen in Berlin nicht leicht. In der vergangenen Woche zählte die Polizei alleine vier Übergriffe auf Politiker oder Wahlkampfhelfer der Partei. Die Taten werden mit der anstehenden Wahl in Berlin in Zusammenhang gebracht. Man geht davon aus, dass die Angriffe politisch motiviert sind und vom linksextremen Spektrum ausgehen.

Erst am Samstag ist sogar NPD-Landeschef Uwe Meenen attackiert worden. Gegen Mittag hätten ihn fünf Vermummte, unter denen sich auch eine Frau befunden habe, auf der Bösebrücke in Prenzlauer Berg angegriffen. Die Täter hätten ihm in den Nacken geschlagen, getreten und Reizgas in die Augen gesprüht. Nach eigenen Angaben erlitt Meenen Prellungen, Hautabschürfungen und Blutergüsse. Die Täter konnten nach dem Angriff fliehen.

In einem anderen Fall sei ein 25-jähriger verprügelt worden, der gerade dabei war Wahlkampfwerbung der Nazi-Partei zu verteilen. Als Zeugen der Tat nach der Polizei riefen, flüchteten die Angreifer. Dabei nahmen sie die Flugblätter der NPD allerdings mit.

In einer ersten Stellungnahme der NPD teilte die Partei mit, dass sie in ihrem Wahlkampf behindert werde und daher nicht mehr von einer freien Wahl gesprochen werden könne. Man wolle Beobachter der OSZE anfordern. Ein Satz von Uwe Meenen klingt hingegen wie eine Drohung. "Es bleibt zu hoffen, dass sich die Gewaltspirale nicht weiterdrehen wird, und dass keine Gegenangriffe erfolgen werden", hieß es in der Pressemitteilung.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...