Mittwoch, 1. Juni 2011

Günther Jauch macht Schluss mit Werbung

Günther Jauch macht Schluss mit Werbung: Moderator Günther Jauch möchte nie wieder Werbung machen, das hat er nun bei einer Gesprächsreihe in Frankfurt bekannt gegeben. Jahrelang hatte sich Jauch zum Gesicht diverser Marketingkampagnen machen lassen, nun macht er damit Schluss.

"Schluss, aus", sagt er. "Ich habe für mich beschlossen, dass ich ab jetzt keine Werbung mehr mache", berichtete er im vollkommen überfüllten Audimax der Uni Frankfurt. Insgesamt waren 1.500 Studenten gekommen, die Günther Jauch im Rahmen der Gesprächsreihe ZEIT CAMPUS TALK sehen wollten.

"Ich will's nicht mehr machen, ich habe keine Lust mehr dazu", begründete der beliebte Moderator seine Entscheidung. Da er in Zukunft auch für die ARD arbeiten wird, sei es ohnehin schwierig neue Werbeaufträge in der ARD zu vertreten.

Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der Zeit, interviewte Günther Jauch und so gab dieser auch die ein oder andere Werbesünde zu. "Man hätte nicht jede Werbung machen müssen, die ich gemacht habe." Dennoch scheint er seine Werbeauftritte nicht zu bereuen, schließlich habe er dafür viel Geld bekommen, welches er für "sehr viele gute Sachen", verwenden konnte.

"Ich habe von Beginn an sämtliche Einnahmen aus meinen Werbeverträgen wohltätigen Zwecken zur Verfügung gestellt", so Günther Jauch. Die anwesenden Studenten konnte er mit seinem Auftritt eindeutig begeistern, wurde laut bejubelt und erntete viel Applaus.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...