Sonntag, 5. Juni 2011

Jemen: Präsident Salih zur Behandlung nach Saudi Arabien geflogen

Jemen - Präsident Salih zur Behandlung nach Saudi Arabien geflogen: Bahnt sich im Jemen eine spektakuläre Wende an? Der seit mehr als 30 Jahren herrschende Präsident Ali Abdullah Salih ist überraschend zu einer medizinischen Behandlung nach Saudi-Arabien geflogen. Sein Vize Abed Rabbo Mansur Hadi hat die Amtsgeschäfte vorübergehend übernommen.

Salih wurde in dieser Woche bei einem Raketenangriff verletzt. Über die Schwere seiner Verletzungen war bislang nichts bekannt. Bei dem Angriff wurden 11 seiner Wachleute getötet, sowie mehrere ranghohe Regierungsvertreter verletzt.

Im Jemen toben seit einigen Tagen Kämpfe zwischen Truppen die Salih treu ergeben sind und Angehörigen verschiedener Stämme, die sich von dem Despot losgesagt haben. Vor allem die Hauptstadt Sanaa ist Schauplatz der blutigen Gefechte, denen bereit über 100 Menschen zum Opfer gefallen sind.

Für mich ist völlig unklar, ob Salih noch einmal aus Saudi-Arabien in den Jemen zurückkehren wird. Dass er sich in dieser Situation ausfliegen lässt, ist für ein eindeutiges Zeichen. Die "Flucht" des Despoten könnte die Lage in dem Golf-Staat hingegen beruhigen und die Möglichkeit von neuen Verhandlungen zwischen Opposition und Regierung schaffen.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...