Freitag, 3. Juni 2011

Joachim Löw warnt vor EM-Quali vor Österreich

Joachim Löw warnt vor EM-Quali vor Österreich: Kurz vor dem wichtigen EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich in Wien hat Bundestrainer Joachim Löw davor gewarnt den Gegner zu unterschätzen. Für Löw ist Österreich wie ein angeschlagener Boxer. Diese sind laut der entsprechenden Sportweisheit am gefährlichsten,

Der Nationalcoach erwartet ein heißes Spiel. "Prestigeduell, Bruderkampf, manchmal höre ich auch Hassspiel, was für mich natürlich zu weit geht. Wir stehen vor einem besonders interessanten und brisanten Duell. Wir wissen, es wird eng", sagte Löw im Vorfeld des Duells.

Die Statistik spricht indes klar für Deutschland. Die letzten 5 Länderspiele gegen Österreich hat die DFB-Elf gewonnen. Eine Niederlage gegen unsere Nachbarn gab es seit 25 Jahren nicht mehr. Warum sollte man da gerade jetzt, wo es mit der Nationalmannschaft klar aufwärts geht, gegen Österreich verlieren?

Wahrscheinlich sind es genau diese Gedanken, die der Bundestrainer aus den Köpfen der Spieler vertreiben will. Dazu kommt dann auch noch, dass Deutschland heute nicht in Bestbesetzung antreten kann. Im defensiven Mittelfeld fallen Bastian Schweinsteiger und wahrscheinlich auch Sami Khedira aus. Auch Miroslav Klose ist verletzt. Im Sturm wird also Mario Gomez spielen, der nach dem letzten Duell keine guten Erinnerungen an Österreich haben dürfte. Im letzten Gruppenspiel der EM 2008 vergab Gomez eine riesige Torchance. Die Szene hängt dem Bayern noch bis heute nach.

Nichtsdestotrotz ist Deutschland Favorit in diesem Spiel. Bringt man eine normale Leistung sollte Österreich zu schlagen sein. Ein Sieg gegen unseren Nachbarn würde die EM 2012 in Polen und der Ukraine schon mal ein gutes Stück näher bringen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...