Montag, 27. Juni 2011

Libyen: Internationaler Haftbefehl gegen Muammar al-Gaddafi erlassen

Libyen - Internationaler Haftbefehl gegen Muammar al-Gaddafi erlassen: Die Luft für den libyschen Diktator Muammar al-Gaddafi wird immer dünner. In Tripolis muss er sich vor schweren Luftangriffen der Nato verstecken und auch eine Flucht ins Exil ist heute schwieriger und damit unwahrscheinlicher geworden.

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag erließ am Montag Haftbefehle gegen Gaddafi, dessen Sohn Saif al-Islam und Geheimdienstchef Abdullah Senussi. Damit werden Gaddafi und seine beiden Vertrauten nun weltweit gesucht.

Die Richter sahen offenbar eine ausreichende Indizienlage, um einen Haftbefehl auszusprechen. Die Staatsanwaltschaft wirft Gaddafi Morde, Folter, militärische Gewalt gegen Zivilisten und organisierte Massenvergewaltigungen vor.

Als die Nachricht vom Haftbefehl in den Rebellenhochburgen des Libyens bekannt wurde, kam es zu spontanen Hubkonzerten und Freudenschüssen, berichtete ein Reporter der BBC. Ein Sprecher des Übergangsrates erklärte: "Jetzt gibt es für ihn keinen Fluchtort mehr".

Wie sich der Haftbefehl auf die Gesamtlage in Libyen auswirkt, muss sich in den nächsten Tagen zeigen. Es steht allerdings zu befürchten, dass sich an der allgemeinen Situation nur wenig ändern wird.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...