Dienstag, 7. Juni 2011

LulzSec berichtet von neuem erfolgreichen Angriff auf Sony

LulzSec berichtet von neuem erfolgreichen Angriff auf Sony: Der japanische Elektronikkonzern Sony kommt nicht zur Ruhe. Am Montag sei es der Gruppe LulzSec, die bereits in der vergangenen Woche mit einem erfolgreichen Hack einer Website von Sony für Schlagzeilen sorgte, erneut gelungen ein System des PS3-Herstellers zu knacken.

Dieses mal drangen die Hacker offenbar ins Entwickler-Netzwerk von Sony ein. Um dies zu belegen veröffentlichten sie einen Stück Quellcode im Internet, der angeblich aus besagtem Sony Computer Entertainment Developer Network stammt.

Gleichzeitig tauchten Gerüchte auf, dass ein Mitglied der Gruppe in den USA verhaftet worden ist. Dies dementiert Lulsec in seinem Twitter-Account allerdings vehement.

Man kann das Vorgehen von Lulzsec sicherlich hinterfragen und für nicht adäquat befinden. Allerdings bin ich der Meinung, dass derartige Gruppen schon alleine durch die laschen Sicherheitsvorkehrungen, die es offenbar bei diversen Konzernen gibt, notwendig werden. Wenn ich mir überlege, dass Sony die Passwörter von mehr als 1 Millionen Nutzer auf einem Server, der durch eine simple SQL-Injektion zu knacken gewesen war, gespeichert hat, kann man schon auf den Gedanken kommen, dass der Konzern hier fahrlässig handelt.

Wenn es Hacker braucht, um diese vermeintliche Fahrlässigkeit aufzudecken, ist es eben so. Wohlgemerkt, ich möchte hier niemanden dazu aufrufen, Straftaten zu begehen. Ich bin nur der Meinung, dass wenn man die Hacker verteufelt, in diesem Fall auch Sony verteufeln müsste.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...