Dienstag, 14. Juni 2011

Manipulationsskandal in Serie A, B und C: Sky Italia droht mit Einstellung von Zahlungen

Manipulationsskandal in Serie A, B und C - Sky Italia droht mit Einstellung von Zahlungen: Die italienische Fußball-Liga versinkt derzeit in einem Manipulationsskandal, dessen wahre Ausmaße bislang noch nicht abzuschätzen sind. So könnten noch wesentlich mehr Spiele verschoben worden sein, als bislang angenommen.

Der österreichische Wettanbieter 'Skysport 365' will den zuständigen Ermittlern in Cremona eine Liste zukommen lassen, auf der Spiele verzeichnet sind, bei welchen das Unternehmen aufgrund ungewöhnlicher Wetteinsätze Manipulationen für möglich hält. Angeblich sollen sich allein auf dieser Liste 50 Spiele der ersten, zweiten und dritten italienischen Liga befinden.

Unterdessen verstärkt der Rechteinhaber der Serie A den Druck auf Italiens Fußballfunktioniäre. In der Sportzeitung 'Corriere dello Sport' erklärte der Geschäftsführer von 'Sky Italia', Tom Mockridge, dass der Sender seine Zahlungen für die Übertragungsrechte einstellen wird, wenn nicht sofort Maßnahmen im Bezug auf den Manipulationsskandal ergriffen werden.

Der italienische Fußballverband kann sich die Einstellung der Zahlungen durch 'Sky Italia' nicht leisten. Bis zu zwei Drittel der Einnahmen für den italienischen Profifußball stammen aus den TV-Rechten. Ohne dieses Geld wäre ein Ligabetrieb wohl nicht mehr zu finanzieren.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...