Donnerstag, 2. Juni 2011

Manuel Neuer unterschreibt bis 2016 beim FC Bayern, Schalke 04 holt Ralf Fährmann als Nachfolger

Manuel Neuer unterschreibt bis 2016 beim FC Bayern, Schalke 04 holt Ralf Fährmann als Nachfolger: Das Hin und Her zwischen Schalke 04 und dem FC Bayern um den Wechsel von Manuel Neuer ist endgültig beendet. Gestern Abend teilte Schalke mit, dass man dem Transfer zugestimmt habe und präsentierte in Ralf Fährmann von Eintracht Frankfurt auch gleich den passenden Nachfolger für Neuer.

"Dieser Entschluss ist uns allen im Verein schwer gefallen, denn wir verlieren in Manuel Neuer einen herausragenden Spieler. [...] Aber das Angebot der Bayern war stattlich. Es war eine Abwägungssache", sagte Schalke Manager Horst Heldt zum Wechsel. Für Beobachter ist diese Entscheidung allerdings ganz und gar keine Überraschung. Die Gesetzmäßigkeiten des Fußballs gelten schließlich auch für Schalke.

Neuer wird bei den Bayern einen 5-Jahres-Vertrag bis 2016 erhalten und soll beim Rekordmeister an die Zeiten von Oliver Kahn anknüpfen. Die Ablösesumme dürfte bei den bereits bekannten 18 Millionen Euro plus eine erfolgsabhängige Prämie liegen. Am Ende könnten so bis zu 25 Millionen Euro an Schalke fließen.

Die Bayern sind trotzdem hochzufrieden mit dem Wechsel. "Wir sind sehr glücklich darüber, mit Manuel Neuer nicht nur die Nummer eins der deutschen Nationalmannschaft, sondern auch einen der weltbesten Torhüter langfristig verpflichtet zu haben", sagte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge.

Neuer selbst ist ebenfalls froh, dass das Theater beendet ist. "Ich freue mich riesig auf die große und spannende Herausforderung beim FC Bayern", sagte der Nationalkeeper im Vorfeld des Länderspiels gegen Österreich am morgigen Freitag.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...