Samstag, 11. Juni 2011

Marienhof-Countdown läuft: Letzte Folge am Mittwoch

Marienhof-Countdown läuft: Letzte Folge am Mittwoch: Die Fans der Vorabend-Soap Marienhof müssen langsam Abschied nehmen. Am kommenden Mittwoch wird die letzte Folge der Serie ausgestrahlt. Nach 4053 Folgen ist Schluss.

Bereits im Dezember kündigte die ARD an, Marienhof abzusetzen. Im Februar wurde zum letzten Mal gedreht und am 15. Juni ist endgültig Schluss. "Es wird viel passieren!", kündigt der Vorspann stets an, doch der Countdown läuft, mit Inge, Töppers und all den anderen passiert ab Mittwoch nichts mehr.

Am 1. Oktober 1992 lief die erste Folge in der ARD und erfreute sich damals rekordverdächtigen Einschaltquoten. Ein Marktanteil von 18,7 Prozent konnte in den vergangenen Jahren jedoch bei weitem nicht mehr erreicht werden. Auf Dauer konnte Marienhof einfach nicht mit der starken Konkurrenz mithalten. GZSZ und auch Verbotene Liebe erreichten stets höhere Einschaltquoten, daher heißt es nun Abschied nehmen vom Marienhof.

"Es ist wirklich traurig", beschreibt Schauspielerin Viktoria Brams alias Inge Busch das Ende der Soap. "Aber es war die tollste Zeit meines Schauspielerlebens!", verrät sie. Zum großen Finale werden allerdings noch eine alte Bekannte zurückkehren, so zum Beispiel Sandra, die eigentlich ausgewandert ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

2 Meinungen:

Anonym hat gesagt…

Nun ja, der interessierte Zuschaer wird stattdessen mit Doppelfolgen des unterschichten TV "Verbotene Liebe gequält" und kann dann direkt im Anschluss zu Big Brother wechseln .... Tipp: gar nicht erst einschalten und auf das ARD Vorabendprogramm vollständig verzichten

Alexandra hat gesagt…

Es scheinen nun einmal die Einschaltquoten zu zählen. Auch bei der ARD.

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...