Dienstag, 28. Juni 2011

Mary-Jane aus Zella-Mehlis: Polizei sucht mit Phantombild nach dem möglichen Mörder

Mary-Jane aus Zella-Mehlis: Polizei sucht mit Phantombild nach dem möglichen Mörder: Am vergangenen Freitagnachmittag kam die siebenjährige Mary-Jane aus Zella-Mehlis nicht nach Hause. Den Weg vom Schulhort nach Hause legte sie allein zurück, doch diesmal kam sie nicht an. Ihre alleinerziehende Mutter informierte die Polizei und unter Hochdruck wurde nach dem Kind gesucht.

Am nächsten Tag folgte dann die schreckliche Gewissheit: Mary-Jane ist tot. Spaziergänger entdeckten die Leiche des Mädchens in einem Bach, rund 1,5 Meter von zu Hause entfernt. Die Siebenjährige wurde umgebracht, so viel steht fest. Weitere Details verrät die Polizei aus Ermittlungsgründen allerdings nicht.

Nun beginnt die Suche nach dem Mörder Mary-Janes. Ein Zeuge hatte behauptet, das Mädchen am Freitagnachmittag in Zella-Mehlis in Begleitung eines Mannes gesehen zu haben. Von ihm wurde nun ein Phantombild angefertigt. Es handle sich um einen Mann um die 40 mit schlanker Statur und Drei-Tage-Bart.

Am Freitag habe er eine graue Baseball-Kappe getragen und wird nun von der Polizei dringend als Zeuge gesucht. Ob er wirklich etwas mit dem Mord an der kleinen Mary-Jane zu tun hat, muss geprüft werden.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...