Mittwoch, 22. Juni 2011

Megan Fox wegen Hitler-Vergleich gefeuert: Transformers 3 ohne die brünette Schönheit

Megan Fox wegen Hitler-Vergleich gefeuert: Transformers 3 ohne die brünette Schönheit: Von den Männern wird sie angehimmelt, von zahlreichen Frauen beneidet. Nicht umsonst gehört Megan Fox zu den heißesten Frauen der Welt und war im Jahr 2009 gar der bei Google meistgesuchte Promi. Doch nun ist Megan Fox etwas wirklich Dummes passiert, was ihr direkt den Job kostet.

Bereits in den ersten beiden Teilen der Reihe "Transformers" spielte sie mit und sollte auch im dritten Teil "Dark of the Moon" wieder zu sehen sein. Daraus wird nun jedoch nichts mehr, Megan Fox ist gefeuert. Grund dafür ist eine unüberlegte Äußerung bezüglich des Regisseurs Michael Bay.

Die 25-jährige Schauspielerin hatte über Michael Bay gesagt, er "will auf seinen Film-Sets wie Hitler sein und das ist er." Diese Äußerung kam entsprechend wenig gut an, Megan Fox ist ihre Rolle los und im dritten Teil der Transformers-Reihe wird das britische Model Rosie Huntington-Whitely diese übernehmen.

Einen berühmten US-Regisseur mit dem Diktator Adolf Hitler zu vergleichen kommt also nicht gut an, das wird sich nun auch Megan Fox merken müssen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...