Donnerstag, 2. Juni 2011

Neuer Angriff auf Gmail aus China: Konten von US-Regierungsmitarbeitern und chinesischen Regimegegnern geknackt

Neuer Angriff auf Gmail aus China - Konten von US-Regierungsmitarbeitern und chinesischen Regimegegnern geknackt: Google ist erneut Opfer eines Angriffs auf seine Systeme aus China geworden. Wie Google-Sicherheitsexperte Eric Grosse im offiziellen Google-Blog am Mittwoch mitteilte, seien unbekannte in mehrere hundert Gmail-Konten eingedrungen.

Unter den Opfern befinden sich US-Regierungsmitarbeiter, chinesische Regimegegner, Journalisten, Militärs und Amtsträger aus Asien (Schwerpunkt Südkorea). Auf die Konten der Geschädigten sei unbefugter Zugriff erfolgt. An die entsprechenden Zugangsdaten seien die Hacker mittels Phishing-Angriffen gelangt.

Als Google den Vorgang bemerkte seien die Konten gesichert worden. Außerdem habe man die Geschädigten sowie die Behörden informiert. Der Konzern forderte dazu auf, vorsichtig im Umgang mit dem eigenen Gmail-Konto zu sein.

Besonders brisant an dem Fall ist, dass Google die Quelle des Angriffs in der chinesischen Stadt Jinan ausgemacht haben will. Demnach würde es sich um einen weiteren Angriff auf Gmail aus China handeln. Bereits 2009 kam es zu einem ähnlichen Vorgang. Damals ging Google massiv an die Öffentlichkeit und brüskierte so bewusst die chinesische Regierung.

Wenn man sich anschaut, aus welchen Bereichen die Geschädigten des jetzigen Angriffs stammen, dann ist es in meinen Augen nur schwer vorstellbar, dass nicht irgendeine chinesische Sicherheitsbehörde hier ihre Finger im Spiel hat.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...