Montag, 27. Juni 2011

Pfaffenreuth: 15-jähriger stirbt nach Unfall bei Waldarbeiten

Pfaffenreuth: 15-jähriger stirbt nach Unfall bei Waldarbeiten: Ein 15-jähriger hatte seinem Großvater am Wochenende bei Waldarbeiten unterstützt, verletzte sich jedoch so schwer, dass er am gestrigen Sonntag verstarb.

Der Jugendliche hatte seinem Opa beim Verladen von Baumstämmen geholfen. Der 67-jährige hatte mit einem Bagger Baumstämme auf einen Traktoranhänger verladen, doch dabei wurde sein Enkel unglücklich von einem Baggerarm am Kopf getroffen.

Warum der Baggerarm den Kopf des Jungen traf und ihn schwer verletzte, ist noch nicht bekannt. Er wurde sofort ins Krankenhaus nach Regensburg gebracht und rang dort mit dem Tod. Am gestrigen Sonntag verlor er den Kampf, er verstarb am Nachmittag im Krankenhaus.

Sein Großvater steht nach dem schlimmen Unfall unter Schock. Er muss ärztlich versorgt werden. Nun hat die Kripo Weiden die Ermittlungen zu dem Fall übernommen, hat einen Gutachter hinzugezogen und den Bagger vorerst sichergestellt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...