Freitag, 3. Juni 2011

Rostock: Betrunkene prügeln Mann zu Tode

Rostock: Betrunkene prügeln Mann zu Tode: Immer wieder kommt es in letzter Zeit zu heftigen Schlägereien, vor allem auf U- und S-Bahnhöfen. Besonders in Berlin hat es in den vergangenen Monaten heftige Attacken gegeben, nun ist es auch in Rostock passiert. Auf einem S-Bahnhof haben Betrunkene einen Mann zu Tode geprügelt.

Die Tat ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf dem S-Bahnhof Rostock-Warnemünde. Hier wartete der 45-jährige auf seinen Zug, als plötzlich eine Gruppe Betrunkener auf ihn losging. Die Männer schlugen ihn zusammen und attackierten vor allem seinen Kopf. Dann flüchteten sie.

Noch am Bahnsteig musste das Opfer von einem Notarzt wiederbelebt werden und wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Zuerst hatte es sogar so ausgesehen, als verbessere sich der Zustand des 45-jährigen. Die Ärzte gingen sogar davon aus, dass keine Lebensgefahr mehr bestehe, doch dann ging es dem Mann zusehends schlechter, bis er am frühen Abend verstarb.

Zeugen berichteten, fünf kräftig gebaute und alkoholisierte Männer hätten den 45-jährigen zusammengeschlagen. Warum sie auf ihn losgingen ist nicht klar, ebenso wenig, ob sich das Opfer und die Täter kannten. Nun sucht die Polizei nach den Tätern. Einer von ihnen habe eine Glatze, ein anderer trug ein auffälliges gelbes T-Shirt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...