Mittwoch, 8. Juni 2011

Syrien: Assad-Regime setzt angeblich 4.Brigade ein, um Spaltung des Militärs zu verhindern

Syrien - Assad-Regime setzt angeblich 4.Brigade ein, um Spaltung des Militärs zu verhindern: Oppositionellen Exil-Syrern zu Folge steigt der Widerstand innerhalb der Armee des Landes gegen die blutige Niederschlagung der Proteste gegen Diktator Baschar al-Assad. Demnach sei die Zahl der Deserteure in den letzten Tagen stark angestiegen.

In diesen Zusammenhang setzten sie auch die Meldung von 120 getöteten Sicherheitskräften in der syrischen Kleinstadt Dschisr asch-Schugur. Das Regime in Damaskus hatte behauptet, die Soldaten seien von Extremisten getötet worden. Eine Erklärung woher eine derart große Gruppe Bewaffneter plötzlich gekommen sein soll, lieferte man nicht.

Nach Angaben der Opposition handelte es sich bei den Getöteten um Soldaten, die sich weigerten auf die Einwohner der Stadt zu schießen. Sie seien von andere Armee-Angehörigen erschossen worden.

Gestern meldete der Nachrichtensender al Arabija, dass die gefürchtete 4.Brigade der Armee unter der Führung von Maher al-Assad nach Dschisr asch-Schugur beordert worden ist. Maher al Assad ist ein Bruder des syrischen Despoten Baschar al-Assad.

Zu dieser Meldung passt auch, dass Oppositionelle Syrer berichten, dass das Regime mittlerweile jeder Armee-Einheit, die an der Niederschlagung von Protesten beteiligt sein soll, einen Offizier der 4.Brigade zur Seite gestellt haben soll. So will man offenbar eine Spaltung der Armee verhindern.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...