Donnerstag, 23. Juni 2011

Unwetter im Süden: Frau von Erdbeerstand erschlagen

Unwetter im Süden: Frau von Erdbeerstand erschlagen: Das schlimme Unwetter am gestrigen Mittwoch hat heftigere Auswirkungen gehabt, als dies bisher schien. Besonders im Süden Deutschlands hatte ein heftiger Sturm gewütet, in dem zwei Frauen ums Leben kamen.

Auf dem Bodensee bei Radolfzell starb eine 57-jährige Frau. Sie war mit ihrem Kanu auf dem See unterwegs, kenterte und ertrank. Auch in Konstanz kam es zu einem tragischen Unglück. Dort wurde eine 77-jährige Frau von einem Erdbeerstand erschlagen.

Sie wollte gerade Erdbeeren kaufen, als plötzlich der Sturm losbrach. Um Schutz zu bekommen, stellte sie sich hinter den Erdbeerstand, doch wie sich herausstellte, war das eine fatale Entscheidung. Die Hütte, welche auf einem Anhänger stand, wurde von einem heftigen Windstoß erfasst, sodass sie umkippte und die Frau unter sich begrub.

Die 77-jährige konnte daraufhin zwar vom alarmierten Notarzt reanimiert werden, verstarb jedoch wenig später im Krankenhaus. Zwei Personen, die sich in der Hütte befanden, hatten mehr Glück. Zwar wurden sie hinausgeschleudert, überlebten jedoch unverletzt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...