Freitag, 17. Juni 2011

VfB Stuttgart verpflichtet dänischen Nationalspieler William Kvist

VfB Stuttgart verpflichtet dänischen Nationalspieler William Kvist: Der VfB Stuttgart hat sich für die kommende Saison mit dem Dänen William Kvist verstärkt. Der Nationalspieler erhält einen Vertrag bis ins Jahr 2015 und kommt für rund 3,5 Millionen Euro vom FC Kopenhagen. Bereits gestern absolvierte er den obligatorischen Medizin-Check in Stuttgart.

Der 26-jährige fühlt sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten, kann aber auch andere Positionen im Herz einer Mannschaft übernehmen. Aushilfsweise lässt er sich sogar als rechter Verteidiger einsetzen.

"William Kvist bringt als Nationalspieler und Kapitän des FC Kopenhagen große internationale Erfahrung mit und strahlt enorme Ruhe am Ball aus. Er ist eine Bereicherung für den VfB", sagte VfB-Coach Bruno Labbadia zu seiner Neuverpflichtung. Auch Fredi Bobic zeigte sich zufrieden. "Die Realisierung dieses Transfers war ein wichtiger Baustein in unseren Planungen. Es waren Geduld und Ausdauer gefragt. Jetzt werden wir die anderen Aufgaben konsequent weiterverfolgen", so der Sportdirektor.

Kvist kann bereits auf einige internationale Erfahrung zurückgreifen. So nahm er bereits an der Weltmeisterschaft in Südafrika teil und erreichte mit Kopenhagen in der vergangenen Saison das Achtelfinale der Champions League.

Seine Verpflichtung macht allerdings auch einen Abschied von Christian Träsch wahrscheinlicher. Der deutsche Nationalspieler lehnte ein Vertragsangebot bis 2016 ab. Im kommenden Jahr wäre er dann ablösefrei. Deshalb scheint ein Wechsel vor der nächsten Saison wahrscheinlich zu sein. Der VfL Wolfsburg, Schalke 04 und Bayer Leverkusen sollen alle ihr Interesse bekundet haben.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...