Dienstag, 28. Juni 2011

Wimbledon: Rafael Nadal möglicherweise mit Fußbruch

Wimbledon - Rafael Nadal möglicherweise mit Fußbruch: Eine Untersuchung am Dienstag soll Klarheit bringen, wie schlimm die Verletzung, die der Weltranglistenerste Rafael Nadal in seinem Achtelfinale gegen den Argentinier Juan Martin del Potro erlitt, wirklich ist.

Beim Stand von 6:5 im ersten Satz habe Nadal bei einem Vorhandschlag das Gefühl gehabt, dass etwas in seinem Fuß gebrochen sei. Er ließ sich behandeln und spielte schließlich weiter. Nach 4 Sätzen hatte er das Match gewonnen und steht nun im Viertelfinale von Wimbledon. Ob er dort antreten können wird, ist unklar.

"Ich weiß nicht, was das Problem ist. Natürlich mache ich mir Sorgen. Einmal dachte ich am Ende des ersten Satzes, dass ich vielleicht aufhören müsste. [...] Ich weiß nicht, was passiert ist. Ich habe die Position des Fußes verändert, so dass ich weiterspielen konnte - aber mit Schmerzen", erklärte Nadal.

Mit Blick auf das Viertelfinale gegen den US-Amerikaner Mardy Fish sagte Nadal: "Ich kann die Zukunft nicht vorhersagen".

Hoffen wir für den Mallorquiner, dass er sich nicht den Fuß gebrochen hat. Ansonsten wäre die Saison für ihn wohl beendet. Das Viertelfinale würde er auf jeden Fall verpassen.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...