Montag, 6. Juni 2011

WWDC 2011: Kein Live-Stream zur Keynote von Apple, Alternativen verfügbar!

WWDC 2011 - Kein Live-Stream zur Keynote von Apple, Alternativen verfügbar!: In gut einer Stunde startet Apple in San Francisco seine große Entwicklermesse. Wie jedes Jahr erwartet vor allem die Fachwelt, aber auch zahlreiche "einfache" Apple-Nutzer, die Neuerungen, die der Elektronikkonzern präsentieren wird, mit Spannung.

Sicher ist bislang eigentlich nur, dass man den Dienst iCloud sowie iOS 5.0 und Mac OS X Lion zu sehen bekommen wird. Über neue Hardware gibt es bislang nur Gerüchte. Aber der WWDC wäre nicht der WWDC, wenn Apple nicht irgend ein "One more Thing" in der Hinterhand hätte. Die Spekulationen zu diesem Punkt drehen sich derzeit vor allem um das iPhone 4S bzw. das iPhone 5.

Aber auch aus einem anderen Grund schaut die Welt auf die um 19 Uhr im Moscone Center beginnende Worldwide Developers Conference 2011. Steve Jobs soll die Messe nämlich eröffnen. Es wäre erst der zweite Auftritt des Apple-Genius seit seiner gesundheitsbedingten Auszeit im Januar. Mal sehen, wie er körperlich wirkt. Dies dürfte ausschlaggebend sein, wie sich die Apple-Aktie während des WWDC 2011 entwickelt.

In Deutschland gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Keynote im Internet zu verfolgen. Was ich allerdings ein wenig schade finde, dass, so wie es aktuell aussieht, Apple erneut keinen eigenen Live-Stream anbieten wird. Warum man dies nicht macht, verstehe ich nicht, die Aufmerksamkeitswirkung wäre nochmals größer.

WWDC 2011 in San Francisco

Zum Glück gibt es jede Menge Alternativen, die sowohl Streaming als auch Live-Ticker zum WWDC 2011 umfassen. Einen Stream bietet zum Beispiel engadget an. Dieser ist allerdings auf englisch. Die österreichische Website Benm.at wirbt ebenfalls mit einem Stream, der dann sogar auf deutsch sein sollte.

Wer auch ohne Bilder auskommt, kann auf einen der wirklich zahlreichen Live-Ticker zur Keynote zurückgreifen. Ich möchte hier einfach nur mal zwei deutschsprachige Angebote nennen, um den Rahmen nicht zu sprengen. Macnotes hat seinen Ticker beispielsweise direkt zu Twitter verlegt. Hier kann man relativ sicher sein, dass die Infrastruktur dem zu erwartenden Ansturm standhält. Ebenfalls zu empfehlen ist der Ticker von Apfeltalk.de.

Ich hoffe, dass ich euch mit diesem kleinen Post ausreichend auf das wichtigste Apple-Event des Jahres vorbereiten konnte. Morgen oder vielleicht sogar noch heute Abend erfahrt ihr hier im Blog natürlich, was der WWDC 2011 neues gebracht hat.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...