Sonntag, 31. Juli 2011

10 Tote bei Schiffsunglück in Moskau: Ausflugsboot sinkt auf Moskwa

10 Tote bei Schiffsunglück in Moskau - Ausflugsboot sinkt auf Moskwa: In Russland ist es erneut zu einem schweren Schiffsunglück gekommen. Bereits vor einigen Wochen war ein Ausflugsdampfer auf der Wolga gesunken und hatte so Dutzende Menschen in den Tod gerissen. Dieses mal ereignete sich das Unglück in der Hauptstadt Moskau auf der Moskwa.

Nach offiziellen Angaben seien dabei bis zu 10 Menschen ums Leben gekommen. "Bisher haben die Taucher fünf Leichen aus dem Wasser geholt, darunter auch die des Kapitäns", erklärte der Chef der Verkehrsaufsichtsbehörde, Oleg Tuschmalow, gegenüber der Agentur Interfax. Demnach werden noch 5 weitere Personen vermisst. Taucher suchen nach den Vermissten in der Moskwa.

Das relativ kleine Ausflugsboot soll nach dem Zusammenstoß mit einem Lastkran gesunken sein. Vermutlich sah der Kapitän des Boots das Hindernis bei Dunkelheit zu spät. Zum Zeitpunkt des Unglücks sollen sich 16 bis 17 Personen an Bord befunden haben. Sieben Personen konnten gerettet werden.

Die Unglücksstelle soll sich zwischen den Spatzenbergen und dem Luschniki-Stadion befinden. Die Moskwa ist an dieser Stelle bis zu drei Meter tief. Das Boot soll möglicherweise noch heute geborgen werden, da die Arbeit der Taucher bei Sichtweiten von 50 Zentimetern unter Wasser schwierig ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...