Montag, 25. Juli 2011

1.FC Köln: Lukas Podolski nicht mehr Kapitän

1.FC Köln - Lukas Podolski nicht mehr Kapitän: Lukas Podolski gilt als die Integrationsfigur des 1.FC Köln. Trotz der Möglichkeit bei Vereinen zu spielen, bei denen er mehr Geld verdienen würde, hält Podolski Köln die Treue. Für viele Fans ist ein solcher Spieler zwangsläufig auch ein guter Kapitän einer Mannschaft.

Der neue Trainer des 1.FC Köln Stale Solbakken gehört augenscheinlich nicht zu diesem Personenkreis. Der Norweger nahm Podolski die Kapitänsbinde und gab sie dem Abwehrspieler Pedro Geromel.

Solbakken soll seine Entscheidung bereits im Training am Donnerstag verkündet haben. Zuvor hatte Podolski noch verlauten lassen, dass er die Binde nicht freiwillig abgeben werde. Allerdings trug der Nationalspieler diese bereits im Testspiel gegen Arsenal London nicht mehr. Aber auch Geromel war in diesem Spiel nicht Kapitän, obwohl er in der Startelf stand, sondern Sascha Riether.

Zugegeben: Ich kenne die internen Abläufe beim 1.FC Köln nicht. Aber die Entscheidung Podolski die Kapitänsrolle zu entziehen, könnte für Solbakken noch Bumerang werden. Er würfelt damit das Mannschaftsgefüge durcheinander und macht sich vor allem Podolski nicht zum Freund, was ihm bei dem Fans einen schweren Stand einbringen dürfte. Sollte Köln erfolglos in die Saison starten, wird dieses Thema zu Fragen führen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...