Dienstag, 12. Juli 2011

Adolf Sauerland entschuldigt sich bei Opfern der Loveparade-Katastrophe

Adolf Sauerland entschuldigt sich bei Opfern der Loveparade-Katastrophe: Ob es ein Zufall ist, dass sich Adolf Sauerland, der Oberbürgermeister von Duisburg, der es bislang abgelehnt hatte, jedwede moralische Verantwortung für die Katastrophe auf der Loveparade 2010, bei der 21 Menschen ihr Leben verloren und mehr als 500 verletzt wurden, zu übernehmen, gerade dann endlich entschuldigt und die moralische Verantwortung übernimmt, wenn wenige Stunden zuvor eine Zeitung berichtet, dass die Staatsanwaltschaft eine Mitschuld an dem Unglück bei Sauerlands Stadtverwaltung sieht?

Wie auch immer man den Zeitpunkt beurteilen will, für die Hinterbliebenen der Opfer ist es sicherlich eine große Erleichterung endlich eine Entschuldigung gehört zu haben.

Sauerland sagte am Montag zu Beginn einer Stadtratssitzung: "Als Oberbürgermeister dieser Stadt trage ich moralische Verantwortung für dieses Ereignis". Er erklärte, es sei "ein persönliches Bedürfnis, mich an dieser Stelle bei allen Hinterbliebenen und Geschädigten zu entschuldigen".

Er betonte aber auch, dass nach wie vor die Unschuldsvermutung für die Beschuldigten gilt. Damit ging Sauerland auf die kurz zuvor bekanntgewordenen Ermittlungsergebnisse der Staatsanwaltschaft ein.

Man muss abwarten, wie sich die Aufarbeitung der Loveparade 2010 weiter entwickelt. Die Staatsanwaltschaft Duisburg betonte jedenfalls schon mal, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis die Ermittlungen komplett abgeschlossen sind.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...