Montag, 25. Juli 2011

Angela Merkel, SPD und Grüne als mögliche Anschlagsziele

Angela Merkel, SPD und Grüne als mögliche Anschlagsziele: Wie die 'Hamburger Morgenpost' berichtet, geht aus dem Manifest des norwegischen Massenmörders Anders B. hervor, dass dieser Bundeskanzlerin Angela Merkel, sowie die SPD und die Grünen im Allgemeinen als mögliche Anschlagsziele gesehen hat. Ob er dafür konkrete Pläne hatte, ist nicht bekannt.

Über Kontakte nach Deutschland könnte B. jedenfalls verfügt haben. Der Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) erklärte gegenüber der 'Bild'-Zeitung, dass Kontakte zu Hamburger Neonazis nicht ausgeschlossen werden könnten.

Neumann sagte, es sei bekannt, dass es "Kontakte der Hamburger rechten Szene nach Skandinavien" gebe. Bislang gebe es allerdings keine konkreten Belege, dass Anders B. Verbindungen nach Deutschland hatte. Man gehe dieser Frage aber trotzdem nach.

Generell scheint B. aber sehr gut vernetzt gewesen zu sein. So berichtete der britische 'The Daily Telegraph', dass aus dem Manifest Kontakte nach Großbritannien hervorgehen. Demnach soll der Attentäter 2002 bei einem Treffen in London von einem britischen Rechtsextremisten namens Richard rekrutiert worden sein.

Die britische Regierung will dem offenbar nachgehen und schickte einen Beamten nach Norwegen, der mögliche Verbindungen untersuchen soll.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...