Sonntag, 31. Juli 2011

Auge-um-Auge-Prinzip nicht angewendet: Ameneh Bahrami verzichtet auf Rache

Auge-um-Auge-Prinzip nicht angewendet - Ameneh Bahrami verzichtet auf Rache: Die Iranerin Ameneh Bahrami hat offenbar darauf verzichtet, sich zu rächen. Die 32-jährige sollte ihrem Peiniger eigentlich am Sonntag Säure in die Augen, um diesen so zu blenden. Der Mann hatte ihr im Jahr 2004 aus verschmähter Lieben Säure über das Gesicht geschüttet. Bahrami ist seitdem blind und schwer entstellt.

In einem jahrelangen Rechtsstreit erwirkte sie das Recht, ihren Peiniger nun auch blenden zu dürfen. Das Auge-um-Auge-Prinzip ist im iranischen Recht verankert. Am Sonntag sollte die Ausführung des Urteils erfolgen. Im letzten Moment verzichtete Bahrami allerdings darauf, wie staatliche iranische Medien melden.

"Ich habe dies aus diversen Gründen getan: wegen Gott, für mein Land und für mich selbst. [...] Ich habe sieben Jahre dafür gekämpft, dass diese 'Auge-um-Auge'-Bestrafung ausgeführt wird, aber ich fühle mich jetzt befreit, dass es nicht geschehen ist", sagte Bahrami. Außerdem verwies sie darauf, dass ihr Familie diese Bestrafung nicht gewollt habe.

Ganz ehrlich, ich bin froh, dass das Urteil nicht vollstreckt worden ist und habe dafür großen Respekt vor Ameneh Bahrami. Ich kann mir vorstellen, wie groß ihr Hass auf den Peiniger ist, aber eine Auge-um-Auge-Mentalität hätte sein Verbrechen auch nicht wieder gut und ihn sogar noch zum Opfer gemacht. Nun kann sie sich wenigstens zu Gute halten, sich nicht auf die selbe Ebene wie der Täter begeben zu haben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...