Dienstag, 19. Juli 2011

Baden-Württemberg: Razzia gegen mutmaßliche Islamisten

Baden-Württemberg - Razzia gegen mutmaßliche Islamisten: Die Polizei hat heute in Stuttgart und im Landkreis Ludwigsburg eine Razzia gegen mutmaßliche Islamisten durchgeführt. Rund 60 Beamte seien an der Aktion beteiligt gewesen. Den Beamten sei es gelungen Propagandamaterial und einen knapp fünfstelligen Bargeldbetrag sicherzustellen.

Insgesamt seien neun Immobilien von mutmaßlichen Islamisten durchsucht worden. Darunter sollen sich acht Wohnungen und ein Büro befunden haben. Gegen die Bewohner bzw. Besitzer der Räumlichkeiten wird wegen des Verdachts ermittelt, eine "schwere staatsgefährdende Gewalttat" vorbereitet zu haben.

Bei den Männern soll es sich um 4 Deutsche türkischer Abstammung und zwei türkische Staatsbürger im Alter zwischen 42 bis 51 Jahren handeln. Auch ein Imam soll sich unter den Männern befinden.

Der SWR berichtet, dass einer der Männer in Stuttgart leben soll. Er sei bereits seit mehr als 10 Jahren von den Behörden beobachtet worden. So soll er zum Beispiel Kontakte zur mittlerweile verbotenen Vereinigung Kalifatstaat des türkischen Islamistenführers Metin Kaplan gehabt haben. Außerdem habe der Mann in Tschetschenien als Söldner gekämpft.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...