Samstag, 2. Juli 2011

Barbara Salesch macht Schluss: Richterin beendet Gerichtsshow

Barbara Salesch macht Schluss: Richterin beendet Gerichtsshow: Richterin Barbara Salesch hat genug. Nach über 2000 Folgen macht die Juristin Schluss mit ihrer TV-Show auf Sat 1. Wenn es am schönsten ist, solle man aufhören, und genau das tue sie jetzt, sagte die 61-jährige.

Barbara Salesch war die Erste, die mit einer täglichen Gerichtsshow im Fernsehen startete. Seit über zehn Jahren flimmert sie nun regelmäßig über den Bildschirm und hat entschieden, dass damit nun Schluss ist. "Ich habe entschieden, dass das 'Abenteuer' Fernsehen Ende des Jahres für mich zu Ende geht", so die Richterin.

Im Mai wurde bereits die 2000. Sendung ihrer Gerichtsshow ausgestrahlt, dabei hatte die Juristin nie gedacht, dass es jemals so weit kommen würde. "Als ich im Frühjahr 1999 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg angesprochen wurde, ob ich die Sendung machen wolle, schienen mir 100 Folgen schon viel", so Salesch. Seitdem ist sie von der Hamburger Justizbehöre für ihren TV-Einsatz beurlaubt.

Zu Beginn der Sendung wurden noch wirkliche Fälle verhandelt. So sind vielen noch der Maschendrahtzaun und der Knallerbsenstrauch im Gedächtnis geblieben, denen Stefan Raab einen eigenen Song widmete. Später wurden jedoch nur noch gestellte Fälle mit Laiendarstellern verhandelt.

Doch nach dem Ende der Show, die letzte Folge soll im Oktober aufgezeichnet werden, will Richterin Barbara Salesch nicht einfach die Füße hochlegen. Sie möchte mehr malen und hat bereits ein Kunststudium in Bad Reichenhall begonnen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...