Freitag, 15. Juli 2011

Bayern-Ultras lächerlich: Benimmregeln für Manuel Neuer

Bayern-Ultras lächerlich - Benimmregeln für Manuel Neuer: Ohne Umschweife: Teile der sog. Ultras des FC Bayern München sind in meinen Augen einfach nur noch lächerlich. Die Fan-Gruppe 'Schickeria', die sich augenscheinlich für etwas ganz besonderes hält, hat angekündigt, die Proteste gegen Manuel Neuer einzustellen, wenn dieser sich an eine respektvolle Distanz und gewisse Verhaltensregeln halte.

Auf ihrer Website schrieb die Gruppe: "Wenn sich Manuel Neuer aber an die besprochenen Verhaltensregeln und eine respektvolle Distanz hält, wird es keine weiteren organisierten Proteste und Aktionen geben. Auf dieses Prozedere haben sich die Gruppen gemeinsam nach der Bekanntgabe des Wechsels verständigt".

An der Meinung gegenüber Neuer habe sich nichts geändert, schreiben die angeblichen Fans. Man habe Neuer aber mitgeteilt, wie er sich zukünftig im "Bezug auf unsere Kurve zu verhalten hat".

Die Gruppe ließ dabei völlig offen, was mit respektvoller Distanz gemeint und was unter den Verhaltensregeln zu verstehen ist. Jupp Heynckes gab sich im Gespräch mit der 'Bild' jedenfalls gelassen. Er sagte: "Früher wäre ich dagegen Sturm gelaufen. Heute sage ich: Lasst uns alle ganz vernünftig miteinander umgehen. Dann wird sich das alles regulieren. Aber natürlich kann eine Minderheitsgruppe nicht fordern, dass sich ein Spieler so oder so zu verhalten hat".

Mich würde an dieser Stelle mal interessieren, was die Anhänger der 'Schickeria' eigentlich glauben, wer sie sind? Wäre der FC Bayern ohne diese Fangruppe irgendwie schlechter dran? Ich glaube kaum! Für meine Begriffe überschätzen sich hier gewisse Herren maßlos, wenn sie von einem Spieler die Einhaltung selbst erstellter Verhaltensregeln fordern.

Wenn ich der FC Bayern wäre, dann würde ich ganz deutlich machen, wer die Hosen an hat, indem ich mit Stadionverboten drohe und diese dann auch umsetze, wenn es wieder zu konzentrierten Aktionen gegen Manuel Neuer kommt. Im heimischen Wohnzimmer bekommt es nämlich niemand mit, wenn man "Koan Neuer"-Plakate hochhält.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...