Donnerstag, 21. Juli 2011

Big Brother 11: Alex geht freiwillig - Magenschmerzen zwingen Rocker zum Aufgeben

Big Brother 11: Alex geht freiwillig - Magenschmerzen zwingen Rocker zum Aufgeben: Am Montag musste bereits ein Bewohner das Haus verlassen. Timmy wurde von den Zuschauern rausgewählt und seine Ehefrau Fabienne folgte ihm nach draußen. Beide waren gemeinsam eingezogen und würden auch zusammen gehen, sagten sie.

Doch nun ist noch ein Bewohner ausgezogen, freiwillig. Für die Bewohner und auch Zuschauer kam es durchaus überraschend, doch Alex kann nicht mehr. Mit Schmerzen schleppte er sich in Sprechzimmer und erklärt, dass er das Projekt Big Brother beenden muss.

"Ich hab‘ schon seit drei bis vier Monaten Probleme mit dem Magen. Ich wollte vor Big Brother ne‘ Magenspiegelung machen – hab‘s aber nicht geschafft. Und jetzt geht es nicht mehr. Es bringt nichts, wenn ich mich hier weiter durch quäle!", so der Rocker.

Die Magenschmerzen zwingen Alex zum Aufgeben und nach nur 15 Tagen zieht er aus dem Haus des Großen Bruders wieder aus. "Kein Wunder, dass der Magenprobleme hat – so viel wie der raucht und Kaffee trinkt!", urteilt Jaquelina.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...