Freitag, 29. Juli 2011

Big Brother 11: Benny gesteht Maulwurf-Rolle, Rayo sichert sich Final-Ticket

Big Brother 11: Benny gesteht Maulwurf-Rolle, Rayo sichert sich Final-Ticket: Dass Benny der Rolle als Maulwurf im Big Brother-Haus nicht recht gewachsen ist, zeigte sich bereits bei seiner ersten Aufgabe, als ihn das schlechte Gewissen noch lange danach plagte. Nun bekam er seine zweite Aufgabe.

Benny sollte von jedem Bewohner einen persönlichen Gegenstand verstecken. Der erste, der das Fehlen bemerkt, ist Cosimo, der sofort reagiert und seine Sachen zu Big Brother in Obhut gibt, bevor noch etwas verschwindet. Während Benny langsam das schlechte Gewissen anzusehen ist und immer mehr Bewohnern das Fehlen ihrer Sachen auffällt, schaltet Rayo und vermutet zu wissen, wer der Maulwurf im Haus ist.

Währenddessen ist Benny am Boden zerstört. Er hält es nicht mehr aus und gesteht Ingrid, Benson und Daggy unter Tränen, dass er der Maulwurf sei. Sein Geheimnis ist raus, und so geht es Schlag auf Schlag, denn Benny und Leon schaffen es, Rayo zu überreden, dass dieser endlich in den Secret-Room geht und Bennys Geheimnis buzzert.

Rayo buzzert Bennys Geheimnis richtig und nimmt damit Cosimo das Goldene Finalticket ab. Nun ist Rayo der stolze Besitzer des Tickets. Und doch plagt ihn dann das schlechte Gewissen, denn Benny wird von Big Brother bestraft. Er wird die nächsten beiden Male auf der Nominierungsliste landen. So ist Rayo traurig und wird ausgerechnet von Benny getröstet.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...