Samstag, 16. Juli 2011

Big Brother 11: Benny und Benson im Strafbereich

Big Brother 11: Benny und Benson im Strafbereich: Sie haben sich angeschrien, beleidigt, sich heftige Vorwürfe gemacht. Inzwischen haben sich Benny und Benson aber wieder lieb. Die beiden neuen Bewohner haben sich ausgesprochen und verstehen sich offenbar wieder ganz gut. Das ist auch gut so, wohnen sie doch aktuell gemeinsam im Strafbereich!

Eigentlich mag Benson Benny ja ganz gern, gesteht sie, offenbar ist sie nur ein sehr emotionaler Mensch, der sich hin und wieder nicht halten kann, beispielsweise dann, wenn Benny einfach in ihre Lästerrunde platzt. Aber nach einer Aussprache und einem Küsschen scheint alles wieder in Ordnung zu sein.

Benson und Benny wurden nun gemeinsam in den Raum der Versuchung gerufen. Ihnen wurde angeboten, dass Ingrid und Florian eine persönliche Überraschung bekommen würden, wenn sie auf unbestimmte Zeit in den Strafbereich ziehen würden. Benny und Benson nehmen das Angebot an und rühren Florian damit zu Tränen.

Und so ziehen Benson und Benny erst einmal aus dem gemütlich Haus in den eher unbequemen Strafbereich mit einer gewöhnungsbedürftigen Toilette, mit der Benson offenbar keine Probleme hat. Nur Benny weigert sich (noch), diese zu benutzen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...