Montag, 11. Juli 2011

Big Brother 11: Benson und Cosimo auf der Stimmungsachterbahn

Big Brother 11: Benson und Cosimo auf der Stimmungsachterbahn: Neuzugang Benson und Cosimo verstehen sich wirklich gut, so viel ist klar, doch kann aus ihnen wirklich noch etwas werden? Beide scheinen sich in einem einzigen Auf und Ab zu befinden und der Zuschauer weiß nie so recht, ob es gerade Streit ist oder nicht.

Benson macht kein Geheimnis daraus, dass sie Cosimo wirklich mag. "Du bist hier voll meine Bezugsperson geworden, Cosimo! Ich weiß nicht, ob ich drin bleiben würde, wenn du gehst!", gesteht sie ihm, denn zu den neuen Bewohnern, die mit ihr eingezogen sind, hat sie kein so gutes Verhältnis, wie zu ihm.

Wenig später wird Benson eindeutiger. "Ich mag ihn. Ich mag ihn wirklich sehr", sagt sie, doch ob sie sich wirklich mehr mit ihm vorstellen könnte, das weiß sie nicht so richtig. Fakt ist nur, dass es sie ziemlich stört, wenn Cosimo plötzlich ihren Namen nicht mehr weiß. "Belem oder so...", überlegt Cosimo, doch Bensons wirklicher Name will ihm einfach nicht einfallen. Das gesteht er ihr und sie ist entsprechend beleidigt.

Doch es dauert nie lange, dann sind beide wieder ein Herz und eine Seele, Cosimo rennt nach einer verlorenen Wette nackt durch den Garten und scheint insgeheim dennoch von der 35-jährigen angezogen zu sein. "Sie hat ein starkes Temperament und ist einfach eine sehr liebe Frau", so Cosimo, der sogar eifersüchtig zu werden scheint, als Steve Benson massiert.

Die anderen Bewohner sind eher weniger von Benson begeistert. Sie ist ihnen zu hart, ihr Ton sei zu streng meinen sie. Benson bezeichnet das als direkt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...