Dienstag, 26. Juli 2011

CDU-Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern: "C wie Zukunft"

CDU-Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern: "C wie Zukunft": In Mecklenburg-Vorpommern beginnt langsam der Endspurt. Am 4. September diesen Jahres wählen die Bürger einen neuen Landtag und so legen sich die Parteien nun mächtig ins Zeug, um ihre Wähler zu aktivieren und zu motivieren.

So zieren auch Wahlplakate mit das ganze Bundesland, so beispielsweise das der CDU mit Lorenz Caffier, dem Spitzenkandidaten. Witzig ist allerdings der Spruch, der neben ihm abgedruckt ist, denn "C wie Zukunft" lässt den potentiellen Wähler erst einmal stutzen.

"C wie Zukunft"?, da stimmt doch etwas nicht! Möglicherweise waren die guten Wahlslogans schon weg, aber hätten "C wie christlich" oder "C wie Caffier" nicht besser gepasst? Gehen wir einfach davon aus, dass die CDU Mecklenburg-Vorpommerns damit einfach Aufmerksamkeit erregen wollte, das tut sie auf jeden Fall, doch überlegt man sich angesichts solcher Plakate nicht zweimal, ob man wirklich eine Partei wählen möchte, die mit solchen Slogans Werbung für sich macht?

Ist das ein (schlechter) Scherz oder macht man sich bei der CDU über die "doofen Wähler" lustig? Wie solche Plakate ankommen, wird sich spätestens am 4. September wissen, wenn gewählt wird. Na dann, liebe CDU, cukünftig viel Erfolg!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...