Dienstag, 5. Juli 2011

Deutschland im Halbfinale der U17-WM: 3:2-Sieg im Viertelfinale über England

Deutschland im Halbfinale der U17-WM - 3:2-Sieg im Viertelfinale über England: Um die Zukunft des deutschen Fußballs muss einem sportlich nicht bange sein. Die Jugendarbeit beim DFB scheint auch weiterhin tadellos zu sein. Anders wären die sportlichen Erfolge deutscher Nachwuchsmannschaften nicht zu erklären. Jüngstes Beispiel dafür ist die U17-Auswahl, die derzeit bei der Weltmeisterschaft in Mexiko für Furore sorgt.

Gestern zog die Mannschaft von Trainer Steffen Freund nach einem 3:2 Sieg über die Auswahl aus England ins Halbfinale des Turniers ein. Dort wartet Gastgeber Mexiko auf die deutschen Talente. Trotz Heimvorteils ist dies eine lösbare Aufgabe.

Bereits früh im Spiel ging die deutsche Mannschaft in Führung. Samed Yesil erzielte in der 7.Minute den wichtigen Führungstreffer. Die Engländer waren daraufhin sichtlich beeindruckt. Folgerichtig erhöhte Kaan Ayhan in der 24.Minute auf 2:0.

In der zweiten Halbzeit erhöhte erneut Samed Yesil auf Vorarbeit von Mitchell Weiser auf 3:0. Die Uhr zeigte zu diesem Zeitpunkt 53 gespielte Minuten an. Mit der Führung im Rücken ließ Deutschland aber die nötige Aggressivität vermissen, so dass England noch einmal ins Spiel fand. Durch die Treffer von Samuel Magri (67./Foulelfmeter) und Hallam Hope (83.) wurde es doch noch einmal spannend.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...