Donnerstag, 14. Juli 2011

Deutschland möglicherweise ab 2014 mit ausgeglichenem Haushalt

Deutschland möglicherweise ab 2014 mit ausgeglichenem Haushalt: Nach Informationen des 'Handelsblatts' könnte Deutschland bereits im Jahr 2014 einen ausgeglichenen Haushalt auf die Beine Stellen. Die Zeitung beruft sich bei ihren Angaben auf "Länderkreise".

Demnach haben sich Bund, Länder und Kommunen im gemeinsamen Stabilitätsrat auf diesen Plan geeinigt. Konkret gehen die drei Verwaltungsebenen der Bundesrepublik derzeit davon aus, dass die Defizitquote im laufenden Jahr bei 1,5 Prozent liegen wird. in den kommenden Jahren soll dieses dann jeweils um 0,5 Prozent verringert werden. damit würde 2014 ein ausgeglichener Haushalt stehen.

Die Hauptlast könnten dabei die Kommunen tragen, deren Finanzen sich wegen des Aufschwungs sehr positiv entwickeln sollen. Bereits ab 2012 sei es möglich, dass die Mehrzahl der Gemeinden und Städte bereits Überschüsse erwirtschaftet. Diese Überschüsse könnten dann genutzt werden, um die Schulden von Ländern und Bund, die beide wohl auch noch im Jahr 2015 rote Zahlen schrieben werden, auszugleichen.

Die gute Entwicklung der Kommunen liegt vor allem an den steigenden Einnahmen aus Steuern. Zudem würde es sich positiv auswirken, dass der Bund nach und nach die Kosten für die Grundsicherung im Alter übernimmt.

Wie diese Planung allerdings mit den für 2013 geplanten Steuersenkungen zusammenpassen sollen, ist völlig unklar.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...