Samstag, 2. Juli 2011

Dominique Strauss-Kahn aus Hausarrest entlassen: Fall vor Kollaps!

Dominique Strauss-Kahn aus Hausarrest entlassen - Fall vor Kollaps!: Am Ende kam es tatsächlich so, wie es sich gestern Früh bereits angedeutet hatte. Dominique Strauss-Kahn ist vorerst wieder ein freier Mann. Bei einer sieben-minütigen Anhörung am gestrigen Freitag entschied das New Yorker Gericht den Franzosen aus seinem Hausarrest zu entlassen.

Der Grund dafür seien Zweifel an der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers, das sich in Befragungen immer wieder in Lügen verstrickt hatte und außerdem während eines Telefonats mit einem Häftling darüber gesprochen haben soll, wie man mit dem Fall Geld machen könne. Zusätzlich fanden Ermittler Indizien die eine Verstrickung der 32-jährigen in Geldwäsche- und Drogen-Geschäfte nahe legen.

Zwar bleibt die Anklage gegen den ehemaligen IWF-Chef und Hoffnungsträger von Frankreichs Sozialisten vorerst weiter bestehen, aber mit einer unglaubwürdigen Kronzeugin bricht der Fall trotzdem zusammen wie ein Kartenhaus.

Vor diesem Hintergrund ist auch die Aufhebung des Hausarrests zu sehen. Strauss-Kahn kann sich nun innerhalb der USA frei bewegen. Das Land verlassen kann er jedoch nicht, da das Gericht die Auflage aufrecht erhielt, seinen Reisepass einzuziehen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...