Sonntag, 10. Juli 2011

Duisburg: 85-jährige Frau rettet kleines Mädchen vor Gewalttäter

Duisburg - 85-jährige Frau rettet kleines Mädchen vor Gewalttäter: Eine 85 Jahre alte Frau könnte zur neuen Heldin von Duisburg werden. Die rüstige Rentnerin verhinderte durch ihr beherztes Eingreifen, dass sich ein 27-jähriger Gewalttäter an einem kleinen Mädchen vergreifen konnte.

Laut Polizei stellte sich der Vorgang vom Freitag wie folgt dar. Die Frau beobachtete, wie der Täter ein siebenjähriges Mädchen in ein Gebüsch ziehen wollte. Daraufhin stellte sie sich mutig zwischen das Opfer und den Täter. Der Mann ließ von dem Kind ab und widmete seine Aufmerksamkeit der alten Dame.

Er griff sie feige an und verdrehte ihr derart stark den Arm, dass dieser brach. Außerdem habe er auf sie eingeschlagen. Dabei soll sie Platzwunden erlitten haben. Der Täter ließ erst von der Frau ab, als weitere Passanten einschritten. Er konnte zunächst fliehen, wurde wenig später aber von der Polizei gefasst.

Man muss dieser Frau den allergrößten Respekt zollen. Jeder von uns wird jetzt sagen, dass er in dieser Situation genauso gehandelt hätte. Allerdings ist es etwas anderes vor dem Rechner zu sitzen und zu sagen, dass man eingeschritten wäre, als es dann wirklich zu machen. Dazu kommt noch das hohe Alter der Frau. Soviel Zivilcourage sollte eigentlich belohnt werden.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

2 Meinungen:

Anonym hat gesagt…

Was uns dpa verschweigt:

“Der Mann, mehrfach wegen Raubdelikten vorbestraft und im März aus vierjähriger Haft entlassen, ...”

85-jährige Deutsche beschützte Kind vor Fremden
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/2782827/85-jaehrige-deutsche-beschuetzte-kind-vor-fremden.story

Oli hat gesagt…

@ Anonym 16:36 Uhr - Danke für die Ergänzung. Wobei man ja sagen muss, dass sich am Einsatz der Frau nichts ändert, selbst wenn der Täter zuvor Klosterbruder gewesen wäre.

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...