Mittwoch, 27. Juli 2011

Enceladus speist Saturn-Atmosphäre mit Wasser

Enceladus speist Saturn-Atmosphäre mit Wasser: Vor 14 Jahren entdeckten Astronomen, dass sich in der Atmosphäre des Gasplaneten Saturn Wasser befindet. Bis vor wenigen Tagen gab es keine schlüssige Erklärung dafür, wie das Wasser auf den Saturn gelangt ist. Das Weltraumteleskop 'Herschel' hat den Ursprung der Verbindung nun entdeckt.

Demnach stammt das Wasser vom Saturnmond Enceladus. Infrarotaufnahmen von Herschel zeigen, wie eine Reihe von Wasser-Fontänen in der südlichen Polarregion des Saturn-Mondes aufsteigt. Das so ins All gelangende Wasser bildet einen Ring um den Saturn, aus dem drei bis fünf Prozent der Moleküle in die Saturn-Atmosphäre gelangen.

Enceladus ist damit der einzige im Sonnensystem nachgewiesene Trabant, der die chemische Zusammensetzung seines Mutterplaneten direkt beeinflusst. Bis zu 250 Kilogramm Wasser soll Enceladus pro Sekunde ausstoßen.

Auch sonst gilt der relativ kleine Enceladus als ein sehr interessanter Mond. Er ist von einem dicken Eismantel umgeben, unter dem sich möglicherweise stellenweise Kammern mit flüssigem Wassers befinden. Damit ist er ein Kandidat für Leben außerhalb der Erde in unserem Sonnensystem.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...